Anonyme Telefonberatung
und
Terminvereinbarung
Achtung neue Telefonzeiten:
Mo: 10 - 12 Uhr
Mi: 16 - 18 Uhr
Fr: 13 - 15 Uhr

 Tel. 06221 / 19 4 11
 Fax:  06221 / 16 88 37

 hier finden Sie uns 

AIDS-Hilfe Heidelberg e.V.
Rohrbacher Str. 22
69115 Heidelberg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Soziale Netzwerke:

   

 

Aktuelles

 

                                            Informationen

                                         Information

                                             Information


در فارسی

معلومات بالعربية

 

Veranstaltungen

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Aktuelle Termine

Sa 25.11 18:00-23:00
12. Sternengala
Mo 04.12 18:00-
Heidelberg Pink Monday
Do 14.12 18:00-20:00
HIV-Test für MSM

Hier gibt es den aktuellen Newsletter

Hier gibt es die aktuelle Kurzstatistik

Hier gibt es den aktuellen Jahresbericht


 

 

Besuch der QueerSozis 2015

Besuch der QueerSozis Heidelberg/Rhein-Neckar in unserer Geschäftsstelle

 Am 22. Juli besuchten uns einige Vertreter*innen der neu gegründeten QueerSozis Heidelberg/Rhein-Neckar. Es war ein sehr schöner Abend mit sehr interessierten Gästen und einem lebhaften Austausch.

 

Weiterlesen...

Besuch der CDU-Gemeinderatsfraktion 2015

Am 30. Juni besuchte uns traditionell die Heidelberger CDU-Gemeinderatsfraktion, um sich über die laufende Arbeit unserer Geschäftsstelle zu informieren. Stadträtin Nicole Marmé und den Stadträten Werner Pfisterer, Alexander Föhr und Waseem Butt stellten wir unser niedrigschwelliges Testangebot in den Abendstunde gemeinsam mit dem Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises vor, das wir in 2015 ausgeweitet haben, damit Menschen eine Möglichkeit haben, rechtzeitig über ihren Immunstatus Kenntnis zu erhalten. Auch die - leider immer noch - vorhandene Stigmatisierung und Diskriminierung von HIV-positiven Menschen durch Ärzt*innen in Kliniken und Praxen war u.a.Thema des Besuchs.

Weiterlesen...

Kontaktstelle bei Diskriminierung

Neue Kontaktstelle zu HIV-bedingter Diskriminierung

Die Deutsche AIDS-Hilfe hat eine Kontaktstelle zu HIV-bedingter Diskriminierung eingerichtet. Sie bietet Erstberatung an, sammelt Fälle und wertet sie aus und unterstützt auch Beraterinnen und Berater. Ansprechpartnerin ist Kerstin Mörsch, die zuvor als Sozialarbeiterin in der Schwulenberatung Berlin Menschen mit HIV beraten, betreut und begleitet hat.

Weiterlesen...

Meningokokkenimpfung

Aids-Hilfe Baden-Württemberg empfiehlt Meningokokkenimpfung für Männer mit gleichgeschlechtlichem Sex (MSM), die nach Berlin und in andere Zentren reisen

Bereits Ende Juli haben die Gesundheitsbehörden in Berlin allen Männern, die mit Männern Sex haben (MSM) die Impfung gegen Meningokokken empfohlen. Anlass war das gehäufte Auftreten von einigen auch tödlichen Meningokokenerkrankung bei MSM in Berlin. Durch diese Impfempfehlung der öffentlichen Gesundheitsbehörde besteht ein Versicherungsschutz bei einem Impfschaden, über die Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen wird noch verhandelt.

Weiterlesen...

Copyright