Anonyme Telefonberatung
und
Terminvereinbarung

Mo: 10 - 14 Uhr
Di:  14 - 16 Uhr
Mi: 16 - 18 Uhr
Fr: 13 - 15 Uhr

 Tel. 06221 / 19 4 11
 Fax:  06221 / 16 88 37

 hier finden Sie uns 

AIDS-Hilfe Heidelberg e.V.
Rohrbacher Str. 22
69115 Heidelberg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Soziale Netzwerke:

   

 

Aktuelles

 

                                            Informationen

                                         Information

                                             Information


در فارسی

معلومات بالعربية

 

Veranstaltungen

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Aktuelle Termine

Do 12.10 18:00-20:00
HIV-Test für MSM

Migrant*innen

Migrant*innenSeit 2016 intensivierte die AIDS-Hilfe Heidelberg die Präventionsarbeit für zugewanderte Menschen. In diesem Bereich wurden wir in vielerlei Hinsicht aktiv:

Zunächst wurden auf der Homepage der AIDS-Hilfe Heidelberg wichtige Informationen in den Sprachen Englisch, Französisch, Persisch und Arabisch zur Verfügung gestellt, um auch Menschen, die nicht Deutsch sprechen, den Zugang zu unserem Beratungsangebot zu erleichtern.

Darüber hinaus entwickelten wir ein Konzept für die Präventionsarbeit in VABO-Schulklassen. Bei VABO-Schulklassen handelt es sich um Vorbereitungsklassen für zugewanderte Jugendliche, die vor den Erwerb eines Schulabschlusses oder der Ausbildung geschaltet sind. Durch direkte, persönliche Informationsvermittlung sollen die Schüler*innen befähigt werden, das Gesundheits- und Beratungssystem in Deutschland kennen und nutzen zu lernen sowie sich ein fundiertes Wissen über Risiken und Schutzmöglichkeiten in Hinblick auf HIV und andere STI anzueignen. Ein kultursensibler Umgang mit Themen der Sexualität hat dabei oberste Priorität. Im Jahr 2017 werden einige dieser Veranstaltungen in diversen Berufsschulen in Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis stattfinden.

Neben diesen eigens initiierten Projekten der AIDS-Hilfe Heidelberg, profitieren wir von vielen anderen Akteur*innen in den Bereichen Integration aufgrund einer kreisweiten Vernetzung. Beispielsweise ist hier die Kooperation mit den Unterkünften für Asylbewerber*innen in Sinsheim zu nennen. Hier werden nicht nur die dort lebenden Migrant*innen über das Angebot der AIDS-Hilfe informiert, sondern auch für die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen fand ein Informationsabend statt, bei dem es rund um das Thema HIV in allen Lebensbereichen ging. Aber auch die Beteiligung im Arbeitskreis Migration des Rhein-Neckar-Kreises oder die punktuelle Zusammenarbeit mit der Erstaufnahmestelle in Patrick-Henry-Village sind hier als gelungene Beispiele der Vernetzungsarbeit zu nennen.

 MigrantInnenprojekt Materialien

 

Ansprechpartnerin für das Migrationsprojekt ist Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Copyright